Was ist GPS

GPS ist ein weltweit verfügbares Satellitenortungssystem, mit dem sich jede beliebige Position global exakt ermitteln, festlegen und immer wiederfinden läßt. GPS findet bereits seti längerer Zeit Anwendung in Luft- und Seefahrt, für Logistikzwecke im Transportgewerbe sowie auch im Rahmen von Verkehrsleitsystemen für den privaten Autoverkehr.

So funktioniert GPS

Der GPS-Empfänger verarbeitet die Signale mehrerer Satelliten und ermittelt die genaue Position des Messpunktes.
Punkt für Punkt wird exakt erfasst und aufgezeichnet.

Nutzen Sie die Vorteile von GPS auch auf Ihrem Betrieb

  • Präzise Flächenermittlung
  • Übersichtliche Nährstoffkartierung
  • Dünge- und Pflanzenschutzoptimierung
  • Ertragskartierung
  • Dokumentation der Aufzeichnungen

Das LKP und der Erzeugerring bieten Ihnen preisgünstiges Aufmaß von Flächen

Durch die Flächenaufmessung mit GPS gewinnen Sie an Sicherheit, wenn

  • Katasterangaben nicht mehr aktuell sind
  • von unregelmäßigen Flächen die Größe nicht bekannt ist
  • Flurstückestücke auf verschieden geförderte Nutzungen aufgeteilt sind
  • Ihre tatsächlich genutzte Fläche von der Katasterfläche abweicht (Hecken, Scheunen etc.)

Mit GPS zeichnen wir Ihre Probenahme auf …

  • Probenahme mit einem terrabereiftem Suzuki-Fahrzeug – maschinell und exakt
  • Analyse in staatlich anerkannten und kontrollierten Labors
  • exakte Wiederholbarkeit der Probenahme durch Aufzeichnung der Fahrstrecke mit GPS

… und erstellen von Ihren Flächen farbige Nährstoffkarten

  • je nach Versorgungsgrad der Teilflächen entstehen farblich abgestufte Nährstoffkarten mit bisher unerreichter Exaktheit
  • Sie sehen die Unterschiede in der Nährstoffversorgung des einzelnen Schlages bzw. des ganzen Betriebs auf einen Blick

GPS und Bodenprobenahme – Vorteile heute und morgen!

  • Fläche und Probenahmeverlauf werden digital erfasst
  • gezieltere Düngerausbringung durch farbige Nährstoffversorgungskarten
  • erneute Probenahme auf bergleichbarer Probenahmespur

Die gespeicherteen GPS-Daten sind die Voraussetzung

  • für den Einstieg in eine teilflächenspezifische Bewirtschaftung
  • für die Erstellung von Streukarten und einer GPS-gesteuerten Düngerausbringung
  • für die Kombination mit GPS-Ertragskarten, Landkarten, Luftbildern etc.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle, Preise finden Sie hier.